Parkettwahl

Farbe, Format, Oberfläche, Raumgrösse, Kostenrahmen: Bei der Wahl des passenden Parketts spielen viele Faktoren eine Rolle. Mit einem breiten Parkettsortiment bietet Bauwerk für jedes Bedürfnis den richtigen Boden.
Auswahl von Bauwerk Parkett

In 7 Schritten zu Ihrem Parkettboden:

1. Holzart / Farbe

Besonders prägend für die Raumwirkung ist der Holzfarbton. Die Natur bietet ein Spektrum von hellen Cremefarben über edle Honigtöne bis hin zu tiefdunklem Braun. Weitere Farben entstehen durch leichtes Pigmentieren oder andere spezielle Verfahren.

2. Format

Das geeignete Format ist abhängig von Raumgrösse und Einrichtungsstil. Generell gilt: kurze Stäbe für kleine Räume, grossformatige Landhausdielen für grosse Räume. Mit kleinen Formaten lassen sich verschiedene Muster verlegen, während Landhausdielen  grossen Räumen Weite und Kraft verleihen.

3. Oberflächenbehandlung

Die Oberfläche ist die Schutzschicht, auf der Sie gehen und stehen. Es gibt zwei grundsätzliche Arten der Oberflächenbehandlung:
› Versiegelung
Eine mehrfach aufgetragene Lackschicht verschliesst die Holzoberfläche. Bei Bauwerk gibt es die Varianten B-Protect®, matt-versiegelt und versiegelt. Diese unterscheiden sich vor allem im Glanzgrad.
› Naturöl
Das Holz wird mit natürlichen Ölen behandelt, die einziehen und den Boden von innen heraus schützen.

4. Strukturen / Fasen

Die Einzigartigkeit des Holzes kann mit verschiedenen handwerklichen Methoden hervorgehoben werden.
Bürstungen sorgen für eine feine, spürbare Holzstruktur und damit für subtile Unterschiede bei der Reflexion des Lichts. Gehobelte und gesägte Oberflächen bringen  einen besonders hohen Grad an Authentizität. Fasen betonen das Format und leiten das Licht.

5. Sortierung

Holz kann sowohl ein lebendiges als auch ein ruhiges Erscheinungsbild haben. Die grosse Kunst in der Herstellung von Parkett besteht darin, möglichst gleichmässige und verlässliche Sortierungen zu erreichen.

Vereinfacht gesagt unterscheidet man zwei Stile:
› ruhige Sortierung: enthält keine oder wenig Äste
› sehr lebhafte, charaktervolle Sortierung: enthält Äste, Risse und Farbunterschiede

Dazwischen gibt es sehr viele Spielarten, die bei Bauwerk Parkett mit dem Sortierungs-Index bestimmt werden.

6. Verlegeart

Am weitesten verbreitet ist der «Schiffsboden». Doch auch Musterverlegungen sind stark im Kommen: Traditionelle Muster wie «Fischgrat», das «Leitermuster» oder die symmetrische «Englische Verlegung» werden neu inszeniert.

7. Kostenrahmen

Der Parkettpreis wird hauptsächlich durch Holzart, Format und Oberflächenbehandlung bestimmt. Mit Qualitätsparkett in verschiedenen Preisklassen bietet Bauwerk das passende Parkett für jeden Kostenrahmen.

Lassen Sie sich beraten.