Problemstellung
Der Parkettleger muss einen Parkettboden Eiche Farina versiegelt, mittels Holzschliff und neuer Oberflächenbehandlung, renovieren. Der Endkunde möchte anschliessend wieder eine möglichst identische Oberfläche haben wie vorher.

Lösungsansatz
Der Eiche Parkettboden muss zuerst ganz normal von grob bis fein geschliffen werden. Endkorn 150.
 

Baustellenlösung die Bauwerk Farina versiegelt in etwa entspricht.

  1. Die Fläche wird mit Bona Classic gleichmässig grundiert. Dann 2 bis 3 Stunden trocknen lassen.
  2. Danach 2 Aufträge Bona White mit der Rolle ausführen. Je mehr Aufträge desto weisser wird die Oberfläche. (mind. 2 Aufträge weiss wird aus technischen Gründen empfohlen, damit leichte Farbtonunterschiede durch Überlappungen, Ansätze, Rollenbahnen und unterschiedliche Mengenverteilung ausgeglichen werden.)

    Wir empfehlen 3 x Bona weiss Grundierung aufzutragen, um einen schönen gleichmässigen Farbton zu erhalten.
  3. 1 Auftrag Bona Decklack (z.B. Traffic HD) um die Oberfläche optimal zu schützen.

Fazit
Technisch gut machbar, Ergebnis ist subjektiv.

 Oberfläche 1x grundiert mit Bona Classic  auf  geschliffener Oberfläche         

  Oberfläche mit Bona White  2x aufgerollt                               Oberfläche mit Bona Taffic HD 1x lackiert

Array
Wählen Sie Ihre Länderseite, um Inhalte für Ihren Standort zu sehen.
Select your country page to see content for your location.
Sélectionnez la page de votre pays pour voir le contenu de votre emplacement.
Seleziona la pagina del tuo paese per visualizzare i contenuti per la tua posizione.