Parkett-Inspiration

Parkett mit Kindern

Perfekt gerüstet für den bewegten Alttag: Das gilt es bei Parkett mit Kindern zu beachten.

Perfekt gerüstet für den bewegten Alttag: Das gilt es bei Parkett mit Kindern zu beachten.

Spielen, malen, basteln, toben: Das Leben mit Kindern steckt voller aufregender Abenteuer. Die kleinen Entdecker wollen und müssen Neues ausprobieren und ihr Umfeld erforschen. Dass da hin und wieder mal etwas Farbe auf den Boden kleckert oder beim Toben der Fußboden ein paar Kratzer abbekommt, ist keine Seltenheit. Gut, wenn Sie schon im Vorfeld wissen, wie der Parkettboden geschützt und gepflegt werden kann.

Pflegeleicht und top geschützt

Abhängig von der Holzart und der Oberflächenbehandlung sind Parkettböden teilweise etwas empfindlicher als andere Bodenbeläge. Doch dank seiner speziellen Oberflächenbehandlung ist Bauwerk-Parkett besonders robust und langlebig und damit bestens gegen die täglichen Gebrauchsspuren geschützt. Ein verschüttetes Glas Orangensaft, ein fallengelassener Löffel Gemüsesuppe: Die kleinen Malheurs des Alltags lassen sich problemlos wegwischen, ohne für dauerhafte Verfärbungen zu sorgen. Im Fugenbereich sollte allerdings genauer hingeschaut werden: Schmutzpartikel können sich an diesen Stellen tiefer ablagern.

Wie Parkett von Bauwerk gepflegt und gereinigt wird, hängt von der jeweiligen Oberflächenbehandlung ab. Doch egal welche Ausführung Sie wählen, der Aufwand ist für gewöhnlich unkompliziert und einfach. Mit diesen Tipps können Sie die gängisten Gebrauchsspuren einfach entfernen oder diesen vorbeugen:

  • Achten Sie auf eine geschützte Oberfläche: Das Ölen oder Versiegeln des Parketts dient der Imprägnierung und schützt das Holz vor Ab­­nut­zung und Verschmutzung. Denn nur wenn der Parkettboden richtig gepflegt ist, dringen die Flecken nicht ins Holz ein, sondern bleiben auf der Oberfläche. Aber Vorsicht: Verwenden Sie beim Reinigen nicht zu viel Wasser, damit das Holz nicht aufquillt oder Verfärbungen entstehen.
  • Versehen Sie Stuhl- und Tischbeine mit weichen Filzgleitern. Diese gibt es als selbstklebende oder fest montierte Variante und in unterschiedlichen Größen und Farben. Mit den unauffälligen Schutzpolstern lassen sich unschöne Kratzer und Eindrücke beim Stühlerücken weitestgehend vermeiden.
  • Eine Bodenschutzmatte unter dem Basteltisch schützt das Parkett vor Farbspritzern und anderen Bastelmissgeschicken. Unser Tipp: Eine Matte aus transparentem Material bietet effektiven Schutz, ohne dabei die charakteristische Maserung des Holzes zu verdecken.
  • Noch mehr Schutz bietet ein Kinder-Spielteppich. Hier können sich die Kleinen austoben, ohne dabei den Boden zu beschädigen. Der große Vorteil: Wird der Teppich nicht mehr benötigt, kann er im Handumdrehen wieder weggeräumt werden.

Falls Sie auf der Suche nach den passenden Pflegeprodukten sind, finden Sie in unseren Parkettwelten oder in unserem Online-Shop eine vielfältige Auswahl.

Kind fährt Bobbycar auf dem Holzfussboden.

Wohngesund – der ganzen Familie zuliebe

Ein Holzboden hat einen positiven Einfluss auf das Raumklima und ist damit nicht nur für die Kleinen, sondern gleich für die ganze Familie eine Wohltat. Wer sich zudem für einen Parkettboden von Bauwerk entscheidet, erhält eine einzigartige Garantie: Produkte von Bauwerk beeinflussen die Gesundheit keinesfalls negativ – im Gegenteil: Bauwerk steht für einen wohltuenden, wohngesunden Innenraum – ein wichtiger Faktor für Eltern ebenso wie für Kinder. Mit der Silente-Technologie hat Bauwerk zudem eine innovative Systemlösung entwickelt, um störenden Lärm zu reduzieren. Durch die spezielle Verklebetechnik werden Geh- und Trittschall merkbar reduziert – ideal für den lebhaften Familienalltag.

» mehr zum Thema Wohngesundheit

TIPPS

  • Achten Sie auf eine geschützte Parkett-Oberfläche.
  • Versehen Sie Stuhl- und Tischbeine mit Filzgleitern. 
  • Eine Bodenschutzmatte unter dem Basteltisch schützt vor Farbspritzern.
  • Ein Kinder-Spielteppich bietet dem Boden maximalen Schutz.
Frau hebt Kind spielerisch in die Höhe.

Referenzen zu Parkett mit Kindern

Jeder Bauwerk-Boden schafft ein einzigartiges Raumerlebnis. Lassen Sie sich von anderen -Verlegungen inspirieren:

Einfamilienhaus Bühl

Einfamilienhaus Bühl

Im badischen Bühl hat sich eine Familie ihren Traum vom Eigenheim erfüllt. Dabei lag ihr die Wohngesundheit besonders am Herzen. Zusammen mit dem Sentinel Haus Institut und dessen Partner, zu denen auch die Bauwerk Parkett AG gehört, wurde das Projekt umgesetzt.

Mehr erfahren
Eisenzahn

Eisenzahn

In der Eisenzahnstrasse, nur einen Steinwurf entfernt vom Kurfürstendamm, realisierte das renommierte Immobilienunternehmen RALF SCHMITZ GmbH & Co. KG a.A. eine äußerst elegante Luxusimmobilie, die vom Flair exquisiter Pariser Boulevards inspiriert wurde.

Mehr erfahren
Mehrfamilienhaus Seewis

Mehrfamilienhaus Seewis

Unverfälschte und naturbelassene Materialien sind derzeit stark gefragt. Auch im Bereich von Echtholzparkett sind natürliche, rustikale Elemente im Trend. Um ein warmes, behagliches Wohnambiente zu schaffen, hat sich die Bauherrschaft beim Umbau der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Seewis im Prättigau für die großzügigen Villapark-Landhausdielen von Bauwerk Parkett entschieden. Das gewählte Parkett «Eiche Mandorla 46 naturgeölt» mit seiner rustikalen Sortierung und den lebhaften Strukturen ergänzt sich optimal mit der mehrheitlich in weiß gehaltenen Wohnung. Die Altholz-Türen mit Wurmlöchern werden im Zusammenspiel mit den dunkel betonten Poren des Eichenparketts perfekt in Szene gesetzt.

Mehr erfahren

Wo Sie Bauwerk Parkett kaufen können

Finden Sie einen Verlege-Partner in Ihrer Nähe und lassen Sie sich ganz individuell beraten.

Verlegepartner finden
Wählen Sie Ihre Länderseite, um Inhalte für Ihren Standort zu sehen.
Select your country page to see content for your location.
Sélectionnez la page de votre pays pour voir le contenu de votre emplacement.
Seleziona la pagina del tuo paese per visualizzare i contenuti per la tua posizione.