Orientierung dank Sortierungsindex

Jeder Baumstamm, jedes Holzbrett und somit jeder Parkettriemen ist einzigartig. Um für einen Parkettboden das gewünschte Erscheinungsbild zu erreichen, ordnet Bauwerk den einzelnen Riemen aufgrund von Holzmerkmalen in den sogenannten Sortierungsindex ein. Der Sortierungsindex umfasst die Zahlen 1 bis 6. Diese stehen für holzspezifische Merkmale wie Spiegel (Speicherzellen), kleine und grosse Äste, Splint (=wasserführende Kapillaren) sowie unterschiedlich starkes Farbspiel. Die Zahl 1 bedeutet sehr ruhig und einheitlich, die Zahl 6 steht für eine charaktervolle und lebhafte Optik. Die Zahlen 2, 3 und 4 stehen für die Abstufungen dazwischen. Sortierung 13 bedeutet, dass alle Holz-Merkmale von 1 bis 3 enthalten sein können. Eine Sortierung 35 hingegen beinhaltet nur die Holz-Merkmale 3 bis 5.

Grundsätzlich gilt: Je kleiner die Zahl, desto ruhiger die Sortierung, je grösser desto rustikaler (12/13 = sehr ruhig, 14 = ruhig, 15/24/34/25/35 = lebhaft, 45/46 = rustikal)

Villapark Parkett Eiche

 

Villapark Eiche 12: Eine sehr ruhige Sortierung.

Villapark Parkett Eiche Mandorla

 

Villapark Eiche Mandorla 46: Eine sehr rustikale, charaktervolle und lebhafte Sortierung.